Alles über Indigo-Kinder

Die faszinierende Welt der Indigo-Kinder

Vielleicht hast du den Begriff „Indigo-Kind“ oder „Regenbogen Kinder“ schon einmal gehört. Aber was genau sind Indigo-Kinder? Wie finde ich heraus, ob mein Kind ein Indigo-Kind ist? Und wie können wir Indigo-Kinder optimal begleiten?

Diese Begriffe beziehen sich auf eine besondere Gruppe von Kindern, die eine Aura in der Farbe Indigo oder Regenbogenfarben haben. Der Begriff „Indigo Kinder“ wurde in den 1970er Jahren von der hellsichtigen Frau Nancy Ann Tappe geprägt. Sie beschrieb, dass sie in den 1980er und 1990er Jahren vermehrt Kinder sah, die diese spezielle Aura-Farbe hatten. Seitdem hat das Thema immer mehr Aufmerksamkeit erlangt.

Was sind Indigo-Kinder?

Der Begriff „Indigo“ bezieht sich auf die Farbe der Aura, die von hellsichtigen Menschen wahrgenommen werden kann. Jeder Mensch hat eine Aura, die verschiedene Farben haben kann. Die Farbe der Aura hängt von der Frequenz unserer Energie ab, die wiederum mit unseren Emotionen und Erfahrungen, aber auch mit dem evolutionären Status unserer Seele zusammenhängt. Die Aura ist wie eine energetische Wolke um unseren Körper herum, die Informationen enthält.

Die Farben der Aura stehen in Verbindung mit den Chakras, den Energiezentren im Körper. Die Evolution der Seele findet in verschiedenen Stufen statt, die mit den Farben der Chakras korrelieren. Die Indigo-Farbe repräsentiert das Stirnchakra, das mit Weisheit, Intuition und Spiritualität verbunden ist.

Die Merkmale von Indigo-Kindern

Indigo-Kinder haben bestimmte Merkmale, die sie von anderen Kindern unterscheiden. Sie sind oft sensibel und empathisch, haben ein starkes Interesse an Spiritualität und stellen bereits in jungen Jahren philosophische Fragen über den Sinn des Lebens. Sie haben ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein, das sich in ihrer Selbstdefinition und ihrem Streben nach Wahrheit, Gerechtigkeit und Freiheit zeigt.

Indigo-Kinder sind häufig gegen Gewalt und rebellieren gegen starre Systeme, die ihrer Meinung nach nicht auf Liebe und Freiheit basieren. Sie strahlen oft Weisheit aus und haben ein starkes Gespür für Wahrheit und Lügen.

Die Herausforderungen der Indigo-Kinder

Indigo-Kinder können aufgrund ihrer Andersartigkeit und ihrer feinen Wahrnehmungsfähigkeit Schwierigkeiten haben, sich in traditionellen schulischen Umgebungen anzupassen. Sie rebellieren gegen Regeln, die ihrer Intuition und ihrem eigenen Wertesystem widersprechen. Oftmals haben sie Schwierigkeiten, sich in starren Strukturen zurechtzufinden und fühlen sich in solchen Systemen nicht wohl.

Diese Kinder benötigen Unterstützung und Verständnis, um ihre besonderen Fähigkeiten und Potenziale zu entfalten. Es ist wichtig, dass Eltern und Erziehungsberechtigte ihnen einen Raum bieten, in dem sie ihre Spiritualität und ihre einzigartigen Gaben entwickeln können.

Wie können wir Indigo-Kinder unterstützen?

Um Indigo-Kinder bestmöglich zu unterstützen, ist es wichtig, auf ihre Bedürfnisse einzugehen und ihnen einen liebevollen und respektvollen Raum zu geben, in dem sie ihre Spiritualität und ihre einzigartigen Gaben entfalten können. Es ist hilfreich, ihre Stärken zu erkennen und zu fördern, während man ihnen auch dabei hilft, mit den Herausforderungen des Alltags umzugehen.

Eltern können beispielsweise ihre eigene spirituelle Praxis mit ihren Kindern teilen, um ihnen ein Vorbild zu sein und ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Spiritualität zu entdecken. Sie können auch alternative Lernumgebungen suchen, die besser zu den Bedürfnissen ihres Kindes passen, wie z.B. Montessori-Schulen oder Waldorfschulen.

Zusätzlich können Indigo-Kinder von energetischer Unterstützung wie Reiki oder anderen ganzheitlichen Therapien profitieren, um ihre Energie in Balance zu bringen und ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Es ist wichtig, ihre Einzigartigkeit anzuerkennen und ihnen zu zeigen, dass sie wertvoll und geliebt sind, genau so, wie sie sind.

Die Geschenke der Indigo-Kinder

Indigo-Kinder bringen einzigartige Geschenke und Fähigkeiten in die Welt. Ihre Sensibilität, Intuition und Weisheit können ihnen helfen, innovative Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit zu finden. Sie haben oft ein starkes Mitgefühl für andere Menschen und eine tiefe Verbindung zur Natur.

Es ist wichtig, dass wir als Gesellschaft diese Kinder unterstützen und ihnen den Raum geben, ihre Potenziale zu entfalten. Indem wir ihre Einzigartigkeit anerkennen und ihre Gaben wertschätzen, können wir eine Welt schaffen, die von Liebe, Spiritualität und Bewusstsein geprägt ist.

Schlussgedanken

Die Welt der Indigo-Kinder ist faszinierend und voller Möglichkeiten. Indem wir uns mit ihren Merkmalen und Bedürfnissen vertraut machen, können wir ihnen eine liebevolle und unterstützende Umgebung bieten, in der sie ihre einzigartigen Gaben entfalten können. Es ist wichtig, dass wir ihre Sensibilität und Spiritualität wertschätzen und ihnen ermöglichen, ihre Stärken zu entwickeln.

Indigo-Kinder sind keine „Probleme“, sondern sie sind Teil einer evolutionären Entwicklung, die uns alle dazu einlädt, unsere eigene Spiritualität und Bewusstheit zu erkunden. Indem wir uns mit ihnen verbinden und von ihnen lernen, können wir als Gesellschaft wachsen und uns weiterentwickeln.

Wenn du ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter eines Indigo-Kindes bist, sei stolz auf die Einzigartigkeit deines Kindes und sei geduldig und liebevoll in deiner Begleitung. Gib ihnen den Raum, den sie brauchen, um sich auszudrücken und ihre Gaben zu entfalten.

Indigo-Kinder sind hier, um uns daran zu erinnern, dass wir mehr sind als nur materielle Wesen. Sie sind Botschafter einer neuen Bewusstseinsstufe, die uns dazu einlädt, uns mit unserer Spiritualität zu verbinden und eine Welt der Liebe, Achtsamkeit und Bewusstheit zu schaffen.

Sei offen für die Geschenke und Weisheit der Indigo-Kinder und lass dich von ihrer einzigartigen Energie inspirieren. Indem wir ihre Botschaften hören und darauf reagieren, können wir gemeinsam eine Welt schaffen, in der Spiritualität und Bewusstheit in allen Bereichen des Lebens eine zentrale Rolle spielen.

Lasst uns die Welt der Indigo-Kinder mit offenen Herzen und klarem Geist erforschen und gemeinsam eine liebevolle und bewusste Elternschaft gestalten.

 


Danke, dass du diesen Artikel gelesen hast und Bewusstsein in dein Familienleben bringen möchtest.

Mit viel Liebe geschrieben,
Ksenija.


In dem Podcast (Folge #96) beleuchtet Ksenija Elternschaft und das Thema Inidgokinder nochmal genauer und stellt noch mehr Fragen, die dir helfen können Indigokinder noch besser zu verstehen.

Außerdem berät Ksenija regelmäßig Eltern mit Indigokindern und hilft ihnen, ihre Kinder spirituell anzuleiten. Wenn du mit Ksenija ein persönliches Beratungsgespräch wünschst, kannst du dieses hier anfragen. In diesen Beratungsgesprächen verbindet sich Ksenija vorab immer mit der Seele des Kindes, um ein sogenanntes Soul Reading zu machen. Dabei spricht sie direkt mit der Seele des Kindes und fragt diese, wie wir sie am besten unterstützen können und was die Seele derzeit am meisten von ihren Eltern benötigt.

Auf dem Instagram Kanal findest du viele Live Videos, Interviews, Inspirationen und regen Austausch zum Thema bewusste Elternschaft und Spiritualität!

In unserem Online Kurs für eine achtsame und spirituelle Elternschaft wird Elternschaft und das Thema Zeitdruck sehr eingehend behandelt. Wir gehen darauf ein welche Glaubenssätze hinter elterlichem Zeitdruck stehen, wie wir mit unseren Kindern umgehen können, wenn wir unter Zeitdruck geraten. Außerdem gehen wir darauf ein, wie wir unser Leben umstrukturieren können, um weniger Zeitdruck zu haben und mehr in den Tag hineinleben können. Zudem bearbeiten wir,  wie wir uns dem Fluss des Lebens mehr anvertrauen können, um unseren Kindern entspannter zu begegnen.

Was dich auch interessieren könnte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert